Zur Startseite  

Robin Hood Umlage Macht Geld Sinn Spende jetzt online GCN auf TwitterGCN auf FacebookGCN auf YouTube

  Seit 2009 aktiv

Die Mitglieder des Global Change Now e.V. engagieren sich seit 2009 gemeinsam f√ľr eine krisenfreie und gerechtere Gesellschaft.

Ehrenamtlich haben die ersten Aktiven aus der Idee eine junge und tatkr√§ftige Organisation gebildet, die zu L√∂sungsans√§tzen aus dem heutigen Finanzsystem aufkl√§rt. Nachdem sich die ersten Mitglieder in 2009 zusammenfanden wurde die erste Bundeszentrale in Berlin gegr√ľndet. Im M√§rz 2011 wurde diese nach K√∂then (Sachsen-Anhalt) verlegt.

   
Informiere Dich
Die wichtigsten Punkte in Kurzform
Mach mit
Suche Aktive in Deiner Nähe
Werde Mitglied
Aktuelle GCN-Fördermitglieder:
196

Partner

Logo/Link

Beschreibung


B√ľrgerbl√ľte Die B√ľrgerBl√ľte ist ein regionales Zahlungsmittel auf Gutscheinbasis, das die Kaufkraft an die Region bindet.
Der Kunde tauscht in einer der Ausgabestellen oder durch ein monatliches Abonnement Euro 1 zu 1 gegen B√ľrgerBl√ľten ein. Der Kunde bestimmt dabei einen gemeinn√ľtzigen Verein seiner Wahl, der mit 3% aus dem Regionalbeitrag gef√∂rdert und unterst√ľtzt werden soll. Die Vereine wiederum werben bei ihren Mitgliedern f√ľr die Nutzung der B√ľrgerBl√ľten. Gef√∂rdert werden kann grunds√§tzlich jeder gemeinn√ľtzige Verein, der an der B√ľrgerBl√ľte teilnimmt.

Humane Wirtschaft Die Zeitschrift Humane Wirtschaft thematisiert wie kein anderes Medium die Zusammenhänge zwischen dem herrschenden Geldsystem und den unmittelbar damit zusammenhängenden wirtschaftlichen, sozialen und politischen Problemen und Gefahren. Ein Ansatz, der oft Рoder geflissentlich? Рvernachlässigt wird.

MonNetA Die Money Network Alliance (MonNetA, ein Zweckbetrieb des Lebensgartens Steyerberg e.V.) wurde 2003 gegr√ľndet, weil ein professionelles Netzwerk zur Erforschung, Entwicklung und Unterst√ľtzung von komplement√§ren W√§hrungen und neuen Geldsystemen fehlte. Auch eine Internetplattform, auf der die zunehmenden Informationen gesammelt, strukturiert und geb√ľndelt zur Verf√ľgung gestellt werden, gab es bis dahin im deutschsprachigen Raum nicht.

SFFO Die Gr√ľndung des Seminars f√ľr freiheitliche Ordnung e.V. im Jahre 1957 geht auf einen Kreis von Pers√∂nlichkeiten zur√ľck, denen die Erhaltung und Weiterentwicklung unserer freiheitlichen Gesellschaftsordnung am Herzen liegt. Das Seminar arbeitet auf √ľberparteilicher und √ľberkonfessioneller Ebene als unabh√§ngige, freie Forschungs- und Bildungseinrichtung. Eine wie immer geartete Abh√§ngigkeit oder Anlehnung an sogenannte gesellschaftlich relevante Gruppierungen kennt es nicht. Ohne Formalit√§ten steht die M√∂glichkeit zur Mitwirkung jedem offen, der die Grundlagen und Ziele des Seminars mit tragen und f√∂rdern will.

Silvio-Gesell-Tagungsst√§tte Die Tagungsst√§tte liegt geradezu idyllisch umgeben von Feld, Wald und Wiesen in Wuppertal. Hier atmest Du die Luft, die den Geist der Ver√§nderung aus einer intakten Gemeinschaft heraus erleben l√§sst. In der Silvio Gesell Tagungsst√§tte k√∂nnen Gruppen ihr Bewusstsein daf√ľr st√§rken, dass gemeinsam vieles m√∂glich ist und dass wir Menschen die Gestaltungsspielr√§ume, die wir haben, nutzen k√∂nnen.

Sozialwissenschaftliche Gesellschaft Die Sozialwissenschaftliche Gesellschaft (SG) ist der Think-Tank von Global Change Now. Sie behandelt die Freiwirtschaftslehre aus einer wissenschaftlichen Perspektive. Mit der gleichen Motivation entstand ebenfalls die Zeitschrift f√ľr Sozial√∂konomie.
Wie ihr 1. Vorsitzender und Wirtschaftswissenschaftler Dirk Löhr, gehören der SG Persönlichkeiten aus verschiedenen wissenschaftlichen Disziplinen, aber auch aus nichtakademischen Professionen an.
Vor lauter Fachkenntnis werden dabei jedoch nicht die sozialen und ökologischen Auswirkungen außer Acht gelassen. Dabei legt die SG Wert darauf, auch Anregungen aus anderen Denkschulen unvoreingenommen, aber kritisch, zu thematisieren.


Die Webseiten von Global Change Now e.V. stehen unter einer Creative Commons 3.0 Unported Lizenz. Ausgenommen Fachveröffentlichungen!