Zur Startseite  

Robin Hood Umlage Macht Geld Sinn Spende jetzt online GCN auf TwitterGCN auf FacebookGCN auf YouTube

  Inhaltliche Ausrichtung

Der Global Change Now e.V. sieht seine Aufgabe in der öffentlichen und politischen Verbreitung der folgenden LösungsansĂ€tze fĂŒr den katastrophalen und in seiner Bedrohlichkeit zunehmenden Prozess sozialer Ungerechtigkeiten, wirtschaftlicher Krisen und ökologischen Raubbaus.
Diese LösungsansĂ€tze hat Global Change Now – ebensowenig wie das Rad – nicht neu erfunden. Sie wurden und werden vielmehr an anderer Stelle fachlich ausgearbeitet, weshalb wir uns hier bewusst auf einen oberflĂ€chlichen Anriss beschrĂ€nken und auf Referenzen beziehen. FĂŒr weitere Informationen verweisen wir daher gern auf Veröffentlichungen uns nahestehenden Referenten, Professoren und Organisationen.

   
Informiere Dich
Die wichtigsten Punkte in Kurzform
Mach mit
Suche Aktive in Deiner Nähe
Werde Mitglied
Aktuelle GCN-Fördermitglieder:
196

Experten

Plant Ihr eine Veranstaltung? Fehlt Euch noch der Experte, der die Zuschauer begeistert?

Hier aufgefĂŒhrt findet Ihr die GCN-Experten, die Ihr zu Eurem Treffen einladen könnt. Egal ob Ihr mit 20 oder 200 Teilnehmern rechnet. Unsere Experten sind GCNler, die gerne zu Euch kommen, um vor Ort ĂŒber ihre Themen zu sprechen und sich auszutauschen.

Unten seht Ihr die Liste der Experten, die fĂŒr Anfragen zur VerfĂŒgung stehen. Ihr wĂ€hlt Euch Euren Lieblingsreferenten aus und im Bestfall kann er bei Eurer Veranstaltung auftreten.

Wir setzen uns in nÀchster Zeit mit vielen weiteren Experten in Verbindung, sodass die Auswahl immer weiter zunimmt.

Beachtet bitte die Angaben unserer Experten bezĂŒglich ihres Auftrittgebiets. Deren Referenzen und weitere Informationen findet Ihr auf „Details abrufen »“

Wenn Ihr Interesse habt, könnt Ihr uns per Kontaktformular oder unter der Mailadresse experten[Àt]globalchangenow.de eine Nachricht schreiben,
oder bei uns anrufen unter der Nummer 03496 / 511 69 35.

In KĂŒrze folgen unter anderem:

  • Fritz Andres (SG und SffO)
  • Dr. Eva-Maria Hubert
  • Veronika Spielbichler (Untergruggenberger Institut in Wörgel)
  • Hansjörg StĂŒtzle
    (bitte per Mail an: bundeszentrale[aet]globalchangenow.de anfragen)

Dr. Gudula Frieling

Themen:
Christlich-biblische Aspekte zur Zins-, Sozial-, und Wirtschaftsordnung | KirchenwÀhrungen als Regiogeld |
“9,5 Thesen gegen Wachstumszwang und fĂŒr ein christliches Finanzsystem”
VerfĂŒgbarkeit:
Deutschlandweit, Österreich auf Anfrage

Gudula Frieling, Dr. phil., geb.1968 ist katholische Theologin und Lehrerin fĂŒr die FĂ€cher Deutsch, Geschichte und katholische Religion. Von 2008 bis 2011 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Lehre am Institut fĂŒr katholische Theologie an der TU Dortmund. Ihre Promotion zum Thema “Christliche Ethik oder Ethik fĂŒr Christen? – Die UniversalitĂ€t christlicher Ethik auf dem PrĂŒfstand“ erschien 2016 im Verlag Friedrich Pustet. Sie ist Mitinitiatorin der “9,5 Thesen gegen Wachstumszwang und fĂŒr ein christliches Finanzsystem”, die 2009 an die Frankfurter Paulskirche geschlagen wurden und seit 2011 aktives Mitglied bei Global Change Now e.V.

Details abrufen »


Heiko Kastner

Themen:
Analyse Geld- und Zinssystem | RationalitĂ€t der “Marktwirtschaft”
Speziell: Philosophische Implikationen | IrrationalitĂ€t | Spirituelle Dimension von Geld und Marktwirtschaft | PseudoreligiösitĂ€t der modernen Ökonomie | AufklĂ€rung 2.0! | Postwachstums- und Gemeinwohlökonomie | Dogmenkritik Mainstream-Ökonomik
VerfĂŒgbarkeit:
Deutschlandweit auf Anfrage

Heiko Kastner, geb. 1966, verheiratet, drei Kinder. Dipl.Politologe, Studium in Mainz und Hamburg, freiberuflich in Köln (Erwachsenenbildung). 2001: Buchveröffentlichung “Mythos Marktwirtschaft – die irrationale Herrschaft des Geldes ĂŒber Arbeit, Mensch und Natur”. Seit 2001 GeschĂ€ftsfĂŒhrer Einzelhandel in Meppen/ Emsland. LangjĂ€hriges Engagement in der Lokalen Agenda 21, Mitglied CGW und Mitinitiator der „9,5 Thesen gegen Wachstumszwang und fĂŒr ein christliches Finanzsystem“.

Details abrufen »


Prof. Dr. Dirk Löhr

Themen:
Land-Grabbing | Ressourcen-Grabbing | die Eigentumsfrage (Grundfesten des Kapitalismus) | Boden- und Ressourcenbesteuerung | Steuersystem | ressourcenbedingtes Grundeinkommen | Energiepolitik | Zins und Wirtschaftswachstum | Eurokrise | Finanzkrise
VerfĂŒgbarkeit:
Weltweit auf Anfrage

Dirk Löhr ist Professor fĂŒr Steuerlehre und Ökologische Ökonomik an der Hochschule Trier / Umwelt-Campus Birkenfeld, Steuerberater, Mitglied im Gutachterausschuss fĂŒr die Ermittlung von GrundstĂŒckswerten fĂŒr den Bereich Rheinhessen-Nahe, Sprecher des Zentrums fĂŒr Bodenschutz und FlĂ€chenhaushaltspolitik am Umwelt-Campus Birkenfeld, ehemals kfm. Leiter Frankfurt (Regionalbereich Mitte) in der Deutschen Bahn AG, Aufsichtsratsmitglied der DB Dialog GmbH und Prokurist (Finanzabteilung) in der IFA Hotel & Touristik AG.

Details abrufen »


Dr. Norbert Olah

Themen:
Geldtheorie | Geldreform | Regiogeld | Energie
VerfĂŒgbarkeit:
Region Nordrhein-Westfalen, andere Orte auf Anfrage

Dr. Norbert Olah studierte Physik an der UniversitĂ€t DĂŒsseldorf und arbeitet heute als Software-Entwickler in der Industrie.

 Details abrufen » 


Prof. Dr. Thomas Ruster

Themen:
Das biblische Zinsverbot: Entstehung und Bedeutung
Praxis einer zinsfreien WĂ€hrung in Judentum und Christentum
Vorbild Barock-Ökonomie? | (Fast) Zinsfreie WĂ€hrungssysteme in den katholischen LĂ€ndern des 17.-18. Jahrhunderts | Was können Kirchen/kirchliche Gemeinden fĂŒr eine neue Wirtschafts- und WĂ€hrungsordnung tun? | KomplementĂ€rwĂ€hrung und bedingungsloses Grundeinkommen | Der Kapitalismus als Religion (Walter Benjamin) | Das Geld als göttliche Macht | Die „9,5 Thesen gegen Wachstumszwang und fĂŒr ein christliches Finanzsystem“ von 2008, ihre Geschichte und heutige Bedeutung
VerfĂŒgbarkeit:
Je nach Anfrage. In der Regel im Umkreis von 150km um Köln.

Geboren 1955 in Köln, Verheiratet, 4 Kinder, 2 Enkelkinder. Seit 1995 Professor fĂŒr Systematische Theologie (kath.) an der TU Dortmund.

Details abrufen »


Alwine Schreiber-Martens

Themen:
Ressourcenbedingtes Grundeinkommen (Öko-Grundeinkommen) | Geldreform – Folgen fĂŒr Konjunktur und Zinsniveau | Postwachstumsökonomie und ‘Marktwirtschaft ohne Kapitalismus’
| Schwerpunkt: Ressourcenbedingtes GE und Verbindung zur Geldthematik
VerfĂŒgbarkeit:
Deutschland (bevorzugt neue BundeslÀnder), Termine jederzeit nach Absprache

Der Lebensstil in den IndustrielĂ€ndern ist nicht „verallgemeinerbar“ fĂŒr alle Menschen weltweit und zukĂŒnftig. Alwine Schreiber-Martens (Dipl.math.) weiß das, es ist auch nicht neu. Es ist hier dringender Handlungsbedarf. DarĂŒber hinaus sieht sie Ansatzpunke fĂŒr Änderungen in unserem Geldsystem „versteckt“ liegen.

Das ist eng mit der Bodenordnung und generell mit der „Nutzungsordnung der Naturressourcen“ verbunden. Diese ZusammenhĂ€nge und die „Hebel fĂŒr VerĂ€nderung“, die sich daraus ergeben, stellt sie dar.

Details abrufen »

 


Jörg Schreiner

Themen:
Vermögenssteuer/Geldguthabenbesteuerung | EinfĂŒhrung in die Geld- und Bodenreform | Nachhaltiges Wirtschaften
VerfĂŒgbarkeit:
Weltweit auf Anfrage

Jörg Schreiner arbeitet selbstĂ€ndig als Berater im Bereich Wasser und erneuerbare Energien. Nachdem er vor einigen Jahren durch einen Vortrag auf das Thema aufmerksam wurde, ist er nun in dem Vereinen „Initiative fĂŒr natĂŒrliche Wirtschaftsordnung e.V.“ und Global Change Now e.V. aktiv.

Details abrufen »


Thomas Staude

Thomas Staude

Themen:
RegionalwÀhrung, die Idee und die Umsetzung in der Praxis
VerfĂŒgbarkeit:
Deutschlandweit

GeschĂ€ftsfĂŒhrernder Vorstand der RegionwĂ€hrung BĂŒrgerBlĂŒte.

Details abrufen »



Die Webseiten von Global Change Now e.V. stehen unter einer Creative Commons 3.0 Unported Lizenz. Ausgenommen Fachveröffentlichungen!