Zur Startseite  

Robin Hood Umlage Macht Geld Sinn Spende jetzt online GCN auf TwitterGCN auf FacebookGCN auf YouTube

  Nachgefragt im Parlament

In diesem Bereich dreht sich alles um die inhaltliche Auseinandersetzung mit unseren Themen. Dabei soll nicht nur dargestellt werden, wof√ľr der Verein steht, sondern wir wollen auch wissen, welche Meinung unsere Volksvertreter haben. So fragen wir direkt bei den Bundestagsabgeordneten nach und ver√∂ffentlichen ihre Antworten auf dieser Seite. Doch diese sollen nicht unkommentiert bleiben. Wir bitten Dich, mitzudiskutieren. Was denkst Du √ľber dieses Thema im Allgemeinen? Was erwartest Du von unseren Abgeordneten und was h√§ltst Du von ihren Antworten?

Viel Spaß beim Lesen und Debattieren!

   

Antworthäufigkeit (gesamt):

CDU
CSU
SPD
B90/Grüne
Die Linke
Sonstige

Ralph Sterck

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

herzlichen Dank f√ľr Ihre Mail und Ihre Positionen.
Wir haben uns im K√∂lnWahlkampf sehr dezidiert zum Thema Wohnungsbau in K√∂ln ge√§u√üert. So z.B. in einem Wahlpr√ľfstein des Haus- und Grundbesitzervereins:
http://www.fdp-koeln.de/index.php?l1=7&l2=0&l3=1&pid=1613&kid=11
Dem können Sie unsere Position zu diesem Themenbereich entnehmen.
Weiterhin viel Erfolg bei Ihrer Arbeit.

Herzliche Gr√ľ√üe

Ralph Sterck

Aktualisiert am

Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Alle Kommentare werden moderiert und erst nach Freischaltung durch die Web-Redaktion sichtbar.
  • seit geraumer Zeit gibt die Entwicklung auf den Wohnungsm√§rkten in Ballungsr√§umen Anlass zur Sorge. Ph√§nomene wie steigende Mietpreise, Wohnungsnot und ‚ÄěGentrifizierung‚Äú (also die Abdr√§ngung der weniger zahlungskr√§ftigen Schichten in die Randbereiche der St√§dte) bezeugen die Fehlentwicklung. In einigen F√§llen wird die Knappheit an bezahlbarem Wohnraum paradoxerweise von Leerst√§nden begleitet. Angesichts der Tatsache, dass unvermietete Wohnungen oftmals vergleichsweise teurer zu vermieten oder zu verkaufen sind, ist dies allerdings wenig verwunderlich. Die Knappheit an Wohnraum wird v.a. in attraktiven Gro√üst√§dten noch durch wenig intensiv genutzte Ferienwohnungen betuchter Mitb√ľrger verst√§rkt.
    Ganzer Text: Wohnraumsituation in Großstädten


Die Webseiten von Global Change Now e.V. stehen unter einer Creative Commons 3.0 Unported Lizenz. Ausgenommen Fachveröffentlichungen!