Zur Startseite  

Robin Hood Umlage Macht Geld Sinn Spende jetzt online GCN auf TwitterGCN auf FacebookGCN auf YouTube

Informiere Dich
Die wichtigsten Punkte in Kurzform
Mach mit
Suche Aktive in Deiner Nähe
Werde Mitglied
Aktuelle GCN-Fördermitglieder:
196
 

Gefiltert nach Autor: gfrieling


Algorithmus der Nachhaltigkeit

Darwin Laganzon, https://pixabay.com/de

Ein neues Wirtschafts- und Finanzmodell, das ökonomische Stabilität ermöglicht und in Richtung Gleichheit und Ernährungssicherheit tendiert.

von Gudula Frieling und Jörg Schreiner

Mit sch√∂ner Regelm√§√üigkeit werden von verschiedenen Organisationen Studien √ľber die zunehmende Ungleichheit ver√∂ffentlicht, so z. B. im Januar 2017 von Oxfam und im Februar vom Parit√§tischen Wohlfahrtsverband. Wenige Tage werden diese Studien in den Medien diskutiert, dann verschwinden sie wieder aus den Schlagzeilen. Es scheint so, als w√ľrde Ungleichheit zwar von vielen als ein gravierendes Problem wahrgenommen, gegen das man jedoch nur wenig unternehmen kann. Wir, der Verfasser, die Verfasserin, halten hingegen die zunehmende Ungleichheit f√ľr eine wesentliche Ursache der gro√üen sozialen und √∂kologischen Probleme und sind der Auffassung, dass man sehr wohl etwas dagegen unternehmen kann ‚Äď vorausgesetzt, eine demokratische Mehrheit gelangt zu der √úberzeugung, dass die Etablierung eines Finanz- und Wirtschaftssystems erstrebenswert ist, das eine relativ gleichm√§√üige Verm√∂gensverteilung √ľberhaupt erst erm√∂glicht. Einen Weg dahin stellen wir hier vor.

    Bericht weiterlesen » 



Die Webseiten von Global Change Now e.V. stehen unter einer Creative Commons 3.0 Unported Lizenz. Ausgenommen Fachveröffentlichungen!